Die Legende ist wahr: E.T. und andere Atari Spiele in der Wüste von New Mexico gefunden!

Jeder Atari-Fan kennt die Geschichte: Atari soll 1983 eine Vielzahl von nicht verkauften Exemplaren des Spiels “E.T.” für die VCS-Konsole auf einer Müllhalde in New Mexico vergraben haben. Der Legende nach war dies der Beginn des Untergangs von Atari sowie der Videogame-Industrie in den 80er Jahren. Vieles sprach dafür dass die Geschichte stimmt, aber bewiesen war es nicht.

Bis jetzt – bei den am 26. April 2014 gestarteten Ausgrabungsarbeiten in Alamogordo wurden tatsächlich E.T.-Cartridges sowie Anleitungen etc. gefunden – und die Legende damit bewiesen!

Die Ausgrabungsarbeiten wurden als Teil eines Dokumentarfilms durchgeführt, bei dem Regisseur und Drehbuchautor Zak Penn (u.a. “Fantastic Four”) Regie führt, und der von Microsofts Xbox Entertainment Studios sowie Fuel Entertainment produziert wird. 2014 soll der Film zunächst exklusiv auf der Xbox zu sehen sein.

Weitere Links zum Thema:

Spiegel.de
Golem.de
Dumping the Alien
Ernest Cline’s Blog