Struktur der iTunes Bibliothek: iTunes Media vs. iTunes Music

Ältere iTunes Versionen legten Musikdateien im Verzeichnis „/Music/iTunes/iTunes Music“ ab wenn man dem Programm die Verwaltung der Bibliothek überlassen hatte. Mit Version 9 wurde ein neues Format der Bibliothek und das neue Standard-Verzeichnis ”/Music/iTunes/iTunes Media“ eingeführt, in dem sich wiederum Unterverzeichnisse für ”Music“, ”Movies“ etc. befinden.

Die bestehende Dateistruktur wird beim Upgrade auf Version 9 von iTunes allerdings nicht verändert, bei mir wurde auch kein neues Verzeichnis ”iTunes Media“ angelegt. Stattdessen wurden unterhalb von ”iTunes Music“ die Unterverzeichnisse ”Music“, ”Movies“ etc. angelegt.

Damit hatte sich die langfristig unschöne Situation ergeben dass Musikdateien fortan in zwei Verzeichnissen abgelegt wurden, nämlich in ”iTunes Music“ und ”iTunes Music/Music“:


Die Musikdateien waren zwar nicht doppelt vorhanden, Alben des selben Interpreten wurden aber unter Umständen auf die zwei Musikverzeichnisse verteilt. Eine zwar prinzipiell nicht schlimme aber doch unschöne Situation.

Nach Recherche im Internet soll sich dieser Zustand durch Auswahl der Funktion ”Ablage – Mediathek – Mediathek organisieren“ in iTunes 9 ändern lassen, bei mir war aber die dafür notwendige Checkbox ”Auf iTunes-Medienverwaltung aktualisieren“ nicht (mehr?) anwählbar:

Nachdem auch die weitere Recherche keinen einfachen Lösungsweg aufzeigte habe ich mich schweren Herzens für die folgende Vorgehensweise entschieden, die zumindest zum gewünschten Ergebnis geführt hat:

WICHTIG: Vorher ein Backup der iTunes-Bibliothek durchführen!

1. Manuelle Anlage des Verzeichnisses ”/Music/iTunes/iTunes Media“ im Finder.

2. Über ”Einstellungen – Erweitert – Speicherort von iTunes Media“ das soeben angelegte Verzeichnis zum neuen Speicherort der Mediathek erklärt:

vorher:

nachher:

3. ”Ablage – Mediathek – Mediathek organisieren“ ausgewählt und die Option ”Dateien zusammenlegen“ aktiviert, mit OK die Reorganisation gestartet.

Dabei wurden ALLE Mediendateien (Musik, Filme, …), die bisher unterhalb von ”iTunes Music“ lagen, in die entsprechenden neuen Verzeichnisse ”/iTunes Media/Music“,”/iTunes Media/Movies“ usw. KOPIERT. Man benötigt für diese Vorgehensweise also temporär freien Festplattenplatz in mind. der aktuellen Größe der iTunes-Bibliothek!

Nach Abschluss des Kopiervorgangs und Kontrolle des Ergebnisses kann man den Ordner “iTunes Music” samt Inhalt löschen:


Et voila, mit dieser etwas aufwendigen Aktion wurde die Ordnung im iTunes-Verzeichnis wieder hergestellt – natürlich nur bis Apple erneut die Struktur ändert.